Spritzgußwerkzeug vom Hersteller

Viele Projekte stehen und fallen mit dem Spritzgusswerkzeug. Denn die Konstruktion und Herstellung der Werkzeuge kann durchaus auch schon mal mehrere Zehntausend Euro kosten. Das ist besonders bei geringen Stückzahlen ganz extrem, weil da die Spritzguss Werkzeugkosten ganz besonders ins Gewicht fallen.

Bei Produkten mit sehr hohen Stückzahlen, sieht es da anders aus. Der Nachteil ist dann aber, dass das Werkzeug verschleißt und nach einer gewissen Zeit die Formtolleranzen zu hoch werden. Als Faustformel sagt man, dass man mit einem Werkzeug etwa 500.000 Spritzgussteile herstellen kann, bevor das Werkzeug verschließen ist. Bei vielen Teilen sind aber auch Stückzahlen bis zu 1 Million möglich. Hierbei kommt  es natürlich auch stark auf den Werkstoff des Gussteiles und den Werkstoff des Werkzeuges selbst drauf an. Bei Glasfaserverstärkem Kunststoff z.B. verschleißt das Werkzeug viel schneller als bei normalem ABS. Auch ein Alu- Spritzguswerkzeug verschleißt schneller als eines aus Stahl.

Die Konstruktion von Spritzgusswerkzeugen hat schn so ein wenig mit „Kunst“ zu tun. Hier sind Erfahrungswerte besonders wertvoll.

  • Wieviele Kavitäten soll das Werkzeug haben?
  • Welche Stellen sollen geheizt, welche gekühlt werden?
  • Welche Stellen im Werkzeug werden besonders belastet und sollten gehärtet werden?
  • Welche Standzeit wird am Spritzgusswerkzeug erwartet.
  • u.v.m

Mit unserem Konzept können wir nahezu jeden kleinen und mittleren Bedarf abdecken. Wenn Sie Wünschen, erhalten Sie bei uns alles aus einer Hand. Design und Konstruktio, Prototyping, Werkzeugbau und auch die Serienfertigung. Wir haben uns auf die kleine und mittlere Serie optimiert und können in diesem Bereich einen sehr guten Preis anbeiten.

Spritzgusswerkzeuge und Design vom Hersteller

Webseite in Social Media teilen